DKB

Die DKB als Kurzform für Deutsche Kreditbank ist eine Aktiengesellschaft, die ihren Sitz in der Bundeshauptstadt Berlin hat. Als Kreditinstitut ist die DKB eine 100 prozentige Tochtergesellschaft der Mutterbank Bayrische Landesbank.

In der Liste der bundesweit größten Banken Deutschlands befindet sich die DKB unter den Top 20 mit einer Bilanzierungssumme von knapp 72 Milliarden Euro, was in erster Linie auf die Unternehmensstrategie der Tochtergesellschaft beruht. Dieses Konzept ist darauf ausgelegt, im Bundesgebiet nur sehr wenige Filialen zu unterhalten und auch nur einen ganz ausgewählten Kreis einer Kundengruppe anzusprechen, der sich ausschließlich auf den Bereich Firmenkunden sowie Privatkunden und öffentliche Kunden beschränkt. Im Privatkundengeschäft ist die DKB vorwiegend als Direktbank tätig.

Land Deutschland
Firmensitz Berlin
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1990

Gründung im Jahr 1990

Gegründet wurde die DKB im politisch bedeutsamen Jahr 1990 als erste Privatbank der damaligen DDR in der Form einer Aktiengesellschaft. Der letzte Staatsbank-Vizepräsident der Deutschen Demokratischen Republik, Edgar Most, war einer der Mitbegründer der DKB. Noch im gleichen Jahr wurden die Schuldanteile der DDR-Staatsbank auf die DKB übertragen. Die Anteile der Staatsbank an der DKB wurden im gleichen Zuge übertragen auf die Anstalt für Treuhand. In den darauffolgenden Jahren war die Treuhandanstalt erheblich an der DKB beteiligt, da sie immer mehr Anteile aller Gründungsaktionäre erwarb. Im Jahr 1993 war die Treuhand als alleiniger Eigentümer der DKB eingetragen. Das sogenannte Passivgeschäft der Privat- und Firmenkunden wurden im Zuge der Währungsunion sowohl von der Deutschen Bank als auch von der Dresdner Bank übernommen. Im Jahr 1991 firmierten diese beiden Bereiche unter den Namen „Deutsche Bank Kreditbank Aktiengesellschaft“ sowie „Dresdner Bank Kreditbank Aktiengesellschaft“.

Zu den bekanntesten Bankprodukten der DKB gehört das Cash-Girokonto. Auch zahlreiche Immobilienfinanzierungen sowie Ratenkredite und Sparanlageformen sowie Brokerage führt die DKB in ihrem Angebot. Als Direktbank unterhält die Bank keine bankeigenen Geldautomaten sondern fokussiert das Geschäft darauf, den Kunden global die gebührenfreie Nutzung der bankfremden Automaten durch die VISA-Karte zu ermöglichen.

dkb_infografik
Infografik der DKB