Negativzinsen auf Ratenkredit

Normalerweise sind Ratenkredite mit langen Laufzeiten meistens niedriger verzinst als Kredite mit sehr kurzen Laufzeiten. Aber einen Kredit aufnehmen und dafür noch Geld bekommen – wie geht das?

Wo gibt es das Geld für den Kredit?

Das Kreditvergleichsportal smava bietet seit dem 17.07.2017 einen Ratenkredit mit Negativzinsen an: Kunden können sich 1.000 Euro leihen und müssen nur 994 Euro zurückzahlen. Mit Negativzinsen in Höhe von -0,4 % orientiert sich das Berliner Start-up an der Verzinsung der EZB. Alexander Artopé, Gründer und Geschäftsführer von smava erläutert: “So günstig konnte man noch nie Geld leihen.”

Den ganzen Artikel lesen

Kreditkonditionen

  • Nettodarlehensbetrag: 1.000 Euro
  • Laufzeit: 36 Monate
  • Effektiver Jahreszins: -0,4 %
  • Sollzins: -0,4 %

Dieser „Minikredit“ kann frei verwendet werden und ist an keinen Verwendungszweck gebunden. Hintergrund ist die Sensibilisierung für die teils großen Unterschiede zwischen den teuren Ratenkredite, bzw. Dispositionskrediten von klassischen Banken und den viel günstigeren Kreditangeboten die es online gibt.

Bonität

Natürlich gibt es den Kredit nur bei ausreichender Bonität. Auch wenn es „nur“ 1000 Euro sind, muss das Geld zurück gezahlt werden (können). Die monatliche Rate würde in diesem Fall bei etwa 27 Euro liegen. Ist die eigene Bonität allerdings unzureichend, gibt es auch den Kredit mit Negativzinsen nicht.

Schreibe einen Kommentar