Willkommen auf Banken-Ratgeber.de

Banken-Ratgeber bringt Licht ins Dunkle
Wir schaffen Transparenz

Wer ein Girokonto eröffnen möchte, hat die Qual der Wahl. Nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Banken e. V. gab es in Deutschland Ende 2015 allein 1.990 Banken mit 37.293 Bankfilialen. Dazu kommen noch eine Reihe von Online- bzw. Direktbanken sowie rund 400 Sparkassen. Dementsprechend vielfältig sind auch die Angebote für Girokonten – und die Konditionen. Dasselbe gilt jedoch auch für andere Bankdienstleistungen oder Anlageprodukte, wie Festgeld, Tagesgeld, Kreditkarten oder Kredite. Die große Angebotsvielfalt bietet Kunden enorme Auswahlmöglichkeiten, hat aber auch ihre Schattenseiten. Denn gerade im Bereich der Bank- und Finanzdienstleistungen sind viele Preis- und Leistungsunterschiede für den Laien kaum zu durchschauen und zu bewerten. Deshalb fällt es vielen Sparkassen- und Bankkunden schwer, die Angebote ihres Instituts mit denen anderer Banken zu vergleichen und möglicherweise zu einem deutlich günstigeren Anbieter mit höheren Einlagenzinsen oder niedrigeren Kreditzinsen zu wechseln.

Banken-Ratgeber.de bringt Licht ins Dunkel

GirokontoHier setzt Banken-Ratgeber.de an. Auf unserem Portal haben wir eine Reihe von Informationen zusammengetragen, die für potenzielle Bankkunden bei der Suche nach dem richtigen Girokonto, dem passenden Kredit oder nach anderen Bankdienstleistungen hilfreich sein können. An erster Stelle steht dabei das Girokonto, denn dieses stellt heute die wohl am weitesten verbreitete und von nahezu allen Menschen genutzte Bankdienstleistung dar. Wir vergleichen unterschiedliche Angebote für Girokonten und geben Interessenten damit einen aktuellen Marktüberblick. Zudem sensibilisiert sie unser Girokontovergleich dafür, auf welche Punkte sie bei der Auswahl eines Girokonto-Anbieters besonders achten sollten. Abgerundet wird unser Informationsangebot durch eine Auflistung von Top Girokonten, die sich durch ein besonders umfangreiches Leistungspaket und/oder besonders günstige Konditionen auszeichnen. Damit sorgen wir für eine höhere Transparenz am Markt und tragen dazu bei, Verbraucher vor kostspieligen Fehlentscheidungen zu bewahren.

Tagesgeld und Festgeld im Vergleich

Einen weiteren Schwerpunkt unseres Angebots bilden Informationen und Vergleichsmöglichkeiten zu den Themen Tagesgeldvergleich und Festgeldvergleich. Wegen ihrer vergleichsweise hohen Sicherheit werden diese beiden Möglichkeiten von vielen Anlegern auch in Niedrigzinsphasen gern genutzt, um beispielsweise Gelder als „eiserne Reserve“ oder für größere Anschaffungen vorzuhalten. Doch auch hier gilt, dass das äußerst vielfältige Angebot für Interessenten nur schwer zu überblicken ist. Umso notwendiger sind Vergleichsmöglichkeiten, die es auf schnelle und unkomplizierte Weise erlauben, attraktive Angebote für Tagesgeldkonten oder Festgeldkonten zu identifizieren.

Kreditkarten: Welche Karte passt für welchen Kunden?

Kreditkarten haben sich als relativ sicheres und unkompliziertes bargeldloses Zahlungsmittel in den vergangenen Jahren immer weiter durchgesetzt. Nicht nur auf Geschäfts- oder Urlaubsreisen, beim Shoppingbummel oder im Restaurant leisten sie gute Dienste, sondern sie spielen auch im wachsenden Onlinehandel eine bedeutende Rolle als Zahlungsmittel. Der Leistungsumfang und die Preise der einzelnen Karten unterscheiden sich jedoch zum Teil erheblich. Deshalb bieten wir mit unserem Kreditkartenvergleich eine fundierte Hilfestellung für alle, die auf der Suche nach einer günstigen und leistungsstarken Kreditkarte sind. Neben klassischen Kreditkarten mit echter Kreditfunktion widmen wir auch den immer beliebter werdenden Prepaid-Kreditkarten eine eigene Rubrik.

Kredite: Hintergrundinformationen und Vergleichsmöglichkeiten

Nicht nur bei Konten und Anlagemöglichkeiten unterscheiden sich die Angebote einzelner Banken zum Teil enorm, sondern auch bei Krediten. Finanzierungen unterschiedlichster Art gehören gleichfalls zu den besonders häufig genutzten Bankdienstleistungen und entsprechend hoch ist der Informationsbedarf vieler Kunden zu diesem Thema. Gerade vor Abschluss eines Kreditvertrages ist es besonders wichtig, mehrere Angebote zu vergleichen. Denn wegen der oft langen Laufzeiten von Krediten können sich bereits Unterschiede von wenigen Basispunkten beim Zinssatz zu hohen drei- oder vierstelligen Beträgen summieren, die der Kunde im Laufe der Jahre bei einem Anbieter zusätzlich zahlt – und bei einem anderen eben nicht. Auf Banken-Ratgeber.de bieten wir deshalb nicht nur einen Kreditvergleich, sondern vermitteln auch Hintergrundwissen über bestimmte Arten und Verwendungsmöglichkeiten von Krediten. So erfahren Verbraucher bei uns zum Beispiel, wie sie einen Kredit ablösen oder umschulden können und was es mit den häufig erwähnten Krediten ohne Schufa auf sich hat.